Grippe eine Gefahr?

 

 

 

Ich will mich an der Panikmache und am Verkauf von Grippemitteln nicht beteiligen, ich will Ihnen werter Leser  aber einige hilfreiche Tipps geben, wie Sie über diese Zeit gut hinweg kommen. Die Grippe ist eine Viruserkrankung, egal ob sie Schweinegrippe, neue Grippe, Vogelgrippe oder wie auch immer heißt. Gegen Viren hat die Schulmedizin außer der Impfung gegen das jeweilige Virus nichts und natürlich ist die Grippe keine harmlose Erkrankung aber alleine ist sie auch keine Katastrophe. Gefährlich wird sie erst in Verbindung mit zusätzlichen bakteriellen Erkrankungen oder anderen Vorerkrankungen die das Immunsystem schwächen. Meistens treten aber in der Herbst und Übergangszeit die wesentlich harmloseren Erkältungserkrankungen auf, sogenannte bakterielle Infekte. Diese können auch sehr unangenehm sein aber wie gesagt in der Regel sind sie harmlos. Nun was kann ich dagegen tun oder noch besser, wie kann ich einer Erkrankung vorbeugen.

 

1. Stärkung des Immunsystems mit Bewegung in frischer Luft, Vermeidung von zu viel und zu langen Stress Situationen , vollwertige und maßvolle Ernährung.

 

2. Kneippanwendungen und Wechselbäder mit Bürstmassagen.

 

3. Stärkung der Abwehrkräfte mit spagyrischen Mitteln wie „Habifac“ und „apo infekt“.

 

4. Als Vorbeugung und als DAS Mittel bei bereits eingetretener Erkrankung, kolloidales Silber. Silber tötet über 650 verschiedene Parasiten auf natürliche Weise und ohne Nebenwirkung ab. Der einzige Nachteil von Silber ist, dass man es nicht überall erhält, ich verschicke es aber auf Wunsch.

 

Zusätzlich erhalten Sie wertvolle Tipps in meinem Buch  „Organsprache  Was Krankheiten bedeuten“ oder auf meiner Homepage.